Mainzer Lionsclubs übergeben 40.000€ Spendengelder an Mainzer Flüchtlingsorganisationen

24.01.2016

Im Rahmen des alljährlichen Neujahrsbrunches der Mainzer Lionsclubs konnten im Januar 2016 40.000€ an Flüchtlings-Hilfsorganisationen übergeben werden. Die Spenden stammen aus dem Erlös des Verkaufs von 8000 Weihnachtskalendern im November/Dezember. Im Anschluss an die Festansprachen von Oberbürgermeister Ebling und den Präsidenten der 3 Mainzer Lionsclubs konnte der Vorstand des Fördervereins der Lionsclubs in Mainz (FLCM) die Spenden an das Diakonische Werk Mainz-Bingen, die Ökumenische Flüchtlingshilfe Oberstadt (ÖFO), die Malteser Mainz, die Stiftung Juvente sowie die Sportvereine ASV 88 und Ente Bagdad übergeben. Bei der Auswahl der Organisationen war es den Verantwortlichen wichtig, nachhaltige Projekte mit starkem lokalem Bezug zu fördern. Das Geld kommt so direkt den Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund in Mainz zugute, sodass hierdurch ein wichtiger  Beitrag zur Integration geleistet werden kann.     

zurück zur Übersicht